Information Coronavirus

Hier finden Sie die aktuellen Meldungen

16.06.2021

Erfreulicherweise sinken die Infektionszahlen in Bayern weiterhin, die bayernweite Sieben-Tage-Inzidenz ist zuletzt unter 20 gefallen. Sie liegt damit so niedrig wie zuletzt Anfang Oktober 2020. Nach entsprechenden Beratungen im Ministerrat gilt daher bezüglich der Maskenpflicht an den Schulen in Bayern, dass ab sofort auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eines Mund-Nasen-Schutzes im Freien (z. B. auf dem Pausenhof) unabhängig von der Inzidenz verzichtet werden kann. Im Übrigen gelten die bisherigen Regelungen unverändert fort.

04.06.2021

Unterricht ab dem 07.06.2021

Da der Inzidenzwert des Landkreises Erding derzeit uner 50 liegt, findet dementsprechend ab Montag, 07.06.2021, für alle Schülerinnen und Schüler ohne Einhaltung der Abstandsregelung Präsenzunterricht nach Stundenplan statt.

Weiterhin ist der Nachweis eines negativen Covid-19-Testergebnisses Voraus-setzung für die Teilnahme an dem Präsenzunterricht.

Testtage der Selbsttests bzw. Tage zur Vorlage eines außerschulischen Tests sind Montag und Donnerstag

Neben den übrigen Maßnahmen zum Infektionsschutz gilt auch die Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände (einschließlich Unterrichtsraum) weiter.

24.05.2021

Unterricht nach den Pfingstferien

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding findet

- von 0 bis 50 voller Präsenzunterricht (d. h. ohne Mindestabstand) für alle  Jahrgangsstufen statt.
- von 50 bis 165 Wechsel- bzw. Präsenzunterricht (mit Mindestabstand) für alle Jahrgangsstufen statt.
- über 165 Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für die Jahrgangsstufe 4 statt. Für die übrigen Jahrgangsstufen findet Distanzunterricht statt.

06.05.2021

Ab Montag, den 10.05.2021, findet für alle Jahrgangsstufen Wechselunterricht statt.
Bitte beachten Sie diesbezüglich auch den Elternbrief, den Sie heute über den Schulmanager erhalten haben.

30.04.2021

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt für den Landkreis Erding laut RKI heute bei 154,1. Somit  gelten in der kommenden Woche dieselben Regeln wie diese Woche.

Nach den neuen Regelungen des Kultusministeriums trifft dies solange zu, bis der Schwellenwert von 100 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wird. In diesem Fall werden wir Sie aktuell über die Änderung informieren.

Bitte beachten Sie diesbezüglich auch den Elternbrief, den Sie heute über den Schulmanager erhalten haben.

23.04.2021

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt für den Landkreis Erding laut RKI heute bei 200,5. Somit  gelten in der kommenden Woche dieselben Regeln wie diese Woche.

Bitte beachten Sie diesbezüglich auch den Elternbrief, den Sie heute über den Schulmanager erhalten haben.

16.04.2021

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt für den Landkreis Erding laut RKI heute bei 169,3. Somit  gelten in der kommenden Woche dieselben Regeln wie diese Woche.

Bitte beachten Sie diesbezüglich auch den Elternbrief, den Sie heute über den Schulmanager erhalten haben.

09.04.2021

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt für den Landkreis Erding laut RKI heute bei 113,6.
Ab Montag, 12. April 2021, gelten die bereits beschriebenen Regelungen bei einem 7-Tage-Inzidenzwert über 100.

Das bedeutet für unsere Schule:

Wechselunterricht für die 4. Klassen bei Vorlage eines gültigen PCR- oder POC-Antigen-Schnelltests (nicht älter als 48 Stunden) oder bei einer Teilnahme am Selbsttestprogramm der Schule mit einem negativen Ergebnis.

Distanzunterricht für die Klassen 1 - 3.

Die Regelungen zu den Schnelltests gelten auch für die Kinder, die an der Notbetreuung angemeldet sind.
Der Unterricht findet nach Stundenplan statt.
Bitte beachten Sie diesbezüglich auch den Elternbrief, den Sie heute über den Schulmanager erhalten haben.

07.04.2021

Das bayerische Kabinett hat heute zur Corona-Lage beraten. Folgendes ist nach den Osterferien geplant:

Nach den Osterferien gilt an den bayerischen Schulen eine generelle Testpflicht. Zwei Mal die Woche sollen Lehrer und Schüler einen Corona-Test (PCR-Test, Schnelltest oder Selbsttests) in der Schule machen. In Gebieten mit einer Inzidenz von über 100 soll auch mehr als zwei Mal wöchentlich getestet werden können. Ein negatives Testergebnis ist Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht.

Wie es ab Montag an unserer Grundschule weitergehen soll, erfahren Sie an dieser Stelle, sobald wir offizielle Informationen von Seiten des Kultusministeriums erhalten haben.

 

26.03.2021

Unterricht nach den Osterferien

Wie es nach den Osterferien weitergeht, ist abhängig von den Inzidenzwerten.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 findet voller Präsenzunterricht für alle Klassen statt.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 50 bis 100 findet Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand statt. Das heißt, dass bei uns an der Schule Wechselunterricht stattfindet.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 findet Distanzunterricht für die Klassen 1-3 statt.

Neu: Die 4. Klassen haben Wechsel- bzw. Präsenzunterrcht mit Mindestabstand.

Am Präsenzunterricht dürfen nur Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die in der Schule unter Aufsicht einen Selbsttest mit negativem Ergebnis gemacht oder einen Nachweis über einen aktuellen (nicht älter als 48 Stunden) negativen Covid-19-Test haben.

Auch die Teilnahme an der Notbetreuung ist bei einer Inzidenz über 100 nur mit negativem Test möglich.

19.03.2021

Ab Montag, 22.03.2021, ist bei uns an der Schule wie bisher Wechselunterricht!

16.03.2021

Das Bayerische Kultusministerium informiert: "Seit Kurzem sind in Deutschland Corona-Selbsttests zugelassen. Daraufhin haben wir in der Staatsregierung entschieden, diese Selbsttests auf freiwilliger Basis allen Lehrkräften und allen Schülerinnen und Schülern in Bayern anzubieten. [...] In den beiden Wochen vor den Osterferien führen wir die Selbsttests an den bayerischen Schulen schrittweise ein. Spätestens nach den Osterferien soll jede Schülerin bzw. jeder Schüler sich zweimal pro Woche in der Schule selbst testen können."

Bitte beachten Sie hierzu den vollständigen Elternbrief von Prof. Dr. Michael Piazolo, den Sie über den Schulmanager bekommen haben.

14.03.2021

Ab Montag, 15.03.2021, ist bei uns an der Schule wie bisher Wechselunterricht!

09.03.2021

Ab 15.03.2021 gilt Folgendes:

Grundschulen/Grundschulstufen der Förderzentren:

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 im jeweiligen Landkreis bzw. in der jeweiligen kreisfreien Stadt findet voller Präsenzunterricht (d. h. auch ohne Mindestabstand) statt.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 50 bis 100 findet Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand statt.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 findet Distanzunterricht statt.

Über die Umsetzung an unserer Schule werden bzw. wurden die Erziehungsberechtigten per Schulmanager informiert.

Link zum Kultusministerium Bayern: Informationen zur Planung der Unterrichtsorganisation ab 15. März

08.03.2021

Der Ministerrat hat sich am 04. März 2021 über die weiteren Maßnahmen zum Infektionsschutz in Bayern beraten. Ab dem 15. März sind weitere Öffnungen für den Schulbesuch geplant. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Seite des Kultusministeriums: www.km.bayern.de/unterrichtsorganisation.

19.02.2021

Ab Montag, 22.02.2021, findet für alle Grundschulklassen Wechselunterricht nach Stundenplan statt. Nähere Infomationen dazu erhalten Sie über den Schulmanager.

13.02.2021

Der Unterrichtsbetrieb in der kommenden Woche (15. bis 19. Februar) wird weiterhin im digitalen Distanzunterricht fortgesetzt. Auch die Notbetreuung findet vom 15. bis 19. Februar weiter unter den bisherigen Rahmenbedingungen statt.

Ab 22. Februar findet für die 1. bis 4. Jahrgangsstufe Wechselunterricht statt. Nähere Infomationen dazu erhalten Sie in den nächsten Tagen über den Schulmanager.

28.01.2021

An allen Schularten und in allen Jahrgangsstufen findet bis einschließlich 12. Februar 2021 weiterhin verpflichtender Distanzunterricht statt. Ausgenommen davon sind Prüfungs- und Abschlussklassen.

12.01.2021

Momentan gibt es leider wieder große Probleme beim Einloggen in den Schulmanager. Das Entwicklungsteam ist informiert!

07.01.2021

Bayern geht aufgrund des weiterhin sehr dynamischen Infektionsgeschehens in einen verlängerten Lockdown: Der Ministerrat hat damit einhergehend entschieden, dass an allen bayerischen Schulen in allen Jahrgangsstufen im Zeitraum vom 11. bis 29. Januar 2021 ausschließlich Distanzunterricht stattfindet.
Für die Grundschule wird wieder eine Notbetreuung eingerichtet. Wenn Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, schreiben Sie uns bitte bis spätestens Freitag, 08.01.2021, eine Nachricht über den Schulmanager oder per Mail an gs.klettham@freenet.de. Bitte nehmen Sie die Notbetreuung nur dann in Anspruch, wenn Sie Ihr Kind nicht selbst betreuen können.

02.01.2021

Angesichts des aktuellen Pandemiegeschehens muss damit gerechnet werden, dass der Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien nicht im reinen Präsenzunterricht startet. Weitere Informationen werden wir voraussichtlich in der 1. Kalenderwoche des Jahres 2021 bekommen.

28.12.2020

Leider können wir im Moment noch nicht sagen, wie es nach den Weihnachtsferien mit dem Schulbetrieb weitergeht. Sobald wir Informationen über den weiteren Verlauf haben, werden wir Sie an dieser Stelle wie gewohnt informieren.

15.12.2020

Bitte beachten Sie den aktuellen Elternbrief unseres Kultusministers Prof. Dr. Michael Piazolo.

13.12.2020

Ab Mittwoch, 16.12.2020, findet an sämtlichen Schulen in Bayern kein Unterricht mehr in der Schule statt.
Von Mittwoch bis Freitag findet verbindlich Distanzunterricht statt. Beim Zeitraum bis zum Wochenende handelt es sich somit nicht um verlängerte Weihnachtsferien.

Am Dienstag, 15.12.2020,  findet der Unterricht nach Stundenplan statt.

Vom 16. bis 22. Dezember 2020 findet eine Notbetreuung nach Stundenplan statt.
Bitte bedenken sie: Je mehr Kinder die Notbetreuung besuchen, desto mehr Kontakte haben sie. Nehmen sie das Angebot daher nur in Anspruch, wenn sie Ihr Kind an diesen beiden Tagen nicht selbst betreuen können.

 

11.12.2020

Wann und unter welchen Voraussetzungen darf mein Kind wieder in die Schule, wenn es krank ist (z. B. bei Erkältung)? Ist die Vorlage eines ärztlichen Attests oder eines negativen Covid-19-Tests notwendig?

Antworten dazu finden sie in dem folgenden Dokument zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen.

08.12.2020

Die bayernweit aktuell verschärften Maßnahmen haben ab dem morgigen Mittwoch leider auch Auswirkungen auf unsere Schule: Der praktische Sportunterricht kann in allen Jahrgangsstufen nicht mehr durchgeführt werden. Das bayerische Staatsministerium hat diesbezüglich einen Elternbrief herausgegeben, den sie im Downloadbereich herunterladen können. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Sie nicht eher über diesen Sachverhalt informieren konnten, da auch wir diesbezüglich gerade erst verbindliche Ausführungsbestimmungen erhalten haben.

27.11.2020

Die Weihnachtsferien werden nach aktuellem Stand bayernweit vorverlegt. Der erste Ferientag ist somit Samstag, der 19.12.2020. Genauere Informationen entnehmen sie bitte unserer Website, sobald sie uns von offizieller Seite bekannt gegeben wurden. Bitte beachten Sie dazu den Elternbrief!

13.11.2020

Wann und unter welchen Voraussetzungen darf mein Kind wieder in die Schule, wenn es krank ist? 
Bitte beachten Sie unseren Elternbrief dazu!

07.11.2020

Die Allgemeinverfügung des Landratsamtes Erding zur Aufhebung der Maskenpflicht für Grundschüler war nur bis zum 30.10.2020 gültig und wird - laut Auskunft des Landratsamtes - nicht mehr fortgesetzt. Somit besteht ab sofort neben der Maskenpflicht auf sämtlichen Begegnungsflächen der Schule (Gänge, Toiletten, Pausenorte, u.s.w.) eine generelle Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für alle Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte in allen Jahrgangsstufen auch während des Unterrichts am Sitzplatz, also auch für unsere Grundschule. Ausnahmen zum Beispiel zur Essensaufnahme sind weiterhin möglich. Diese Regelung bezieht sich auf  das aktuelle kultusministerielle Schreiben von Prof. Dr. Michael Piazolo vom 06.11.2020 in Bezug auf die ebenso aktuelle Fassung des Rahmenhygieneplans.
Bitte beachten Sie unseren Elternbrief dazu!

06.11.2020

Am 04.11.2020 verkündete der Kultusminister Michael Piazolo auf einer Pressekonferenz, dass  der bisherige 3-Stufen-Plan der Staatsregierung für Schulen praktisch außer Kraft gesetzt wird. Somit ist der Inzidenzwert einer Region nicht mehr für die Einstufung einer Schule bezüglich der zu treffenden Maßnahmen ausschlaggebend. Stattdessen sollen die Gesundheitsämter vor Ort nach einer einheitlichen, aber an die örtlichen Gegebenheiten angepassten Linie entscheiden, wie an den einzelnen Schulen zu verfahren ist. Ob und wenn ja, was sich dadurch ab Montag für unsere Schule und ihre Kinder ändert, steht derzeit noch nicht fest. Wir informieren sie sofort auf unserer Website, sollte es dazu Neuigkeiten geben.
Bitte beachten sie unseren heutigen Elternbrief zur Coronasituation!

25.10.2020

Die Maskenpflicht ist ab sofort in der Grundschule wieder aufgehoben. Das hat am Sonntag, 25.10.2020, die Corona-Koordinierungsgruppe im Landratsamt Erding entschieden.

23.10.2020

Falls angesichts der steigenden Fallzahlen in der nächsten Woche (ab 28.10.) in Erding die Stufe Rot erreicht wird, ist damit zu rechnen, dass eine Ausweitung der Maskenpflicht im Unterricht auch auf Grundschulen die Folge wäre.
Die Maskenpflicht besteht auch im Bereich des Sportunterrichts sowie im Bereich schulischer Ganztagsangebote und der Mittagsbetreuung falls kein Mindestabstand eingehalten werden kann.

07.10.2020

Weil viele Eltern in Bayern durch die Schulschließungen im Zusammenhang mit Corona ihren Jahresurlaub bereits eingebracht haben, hat aus diesem Grund das Kultusministerium ein Sonderförderprogramm für zusätzliche Ferienangebote in den Herbstferien aufgelegt. Der Bayerische Jugendring hält im Internet ein Ferienportal bereit, auf dem Sie die Ferienangebote in Ihrer Region finden können.
Weitere Informationen dazu entnehmen sie bitte dem Elternbrief.

31.08.2020

Wie aktuell nach dem Schulgipfel aus der Pressekonferenz mit Ministerpräsident Markus Söder hervorgeht, wird die allgemeine Maskenpflicht in den ersten beiden Schulwochen auch im Unterricht gelten. Diese Regelung bezieht sich ausschließlich auf die Mittelschule ab Jahrgangsstufe 5, jedoch nicht auf die Grundschule.

Es werden alle Schülerinnen und Schüler ab dem ersten Schultag in die Schule kommen. Ein Wechsel von Präsenzunterricht und Homeschooling wird vorerst nicht stattfinden.

28.08.2020

Aus dem Maskengebot wird im neuen Schuljahr eine Maskenpflicht. Es wird für den Beginn des Schuljahres 2020/2021 bayernweit eine Maskenpflicht an sämtlichen Schulen eingeführt. Sie wird auch in den Grundschulen bis zum Platz im Klassenzimmer gelten. Bisher gab es nur ein entsprechendes Gebot. Im Unterricht selbst darf die Maske allerdings abgenommen werden. Je nach Entwicklung der Infektionszahlen ist regional jedoch auch eine Maskenpflicht im Unterricht möglich.

IMMER

GUT BERATEN!

Grundschule Klettham
in Erding

Rupprechtstr. 2
85435 Erding

E-Mail: gs.klettham@freenet.de
Telefon: 08122 - 999824-0
Fax: 08122 - 999824199

Auszeichnungen

Seit Januar 2016 sind wir
"Deutsche Schachschule"
Weitere Informationen finden
Sie unter der Rubrik "Schach"!
sor

Besucherzähler

Heute 0

Gestern 25

Woche 243

Monat 725

Insgesamt 11990

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

Search